Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Staufen,

der SPD Ortsverein Staufen möchte Sie an dieser Stelle über die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation Staufens aus seiner Sicht informieren.

Welche Vorstellungen und Pläne haben die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für die Zukunft unserer Stadt? Werden die Weichen für die Entwicklung Staufens und seiner Stadtteile Grunern und Wettelbrunnen von den örtlichen Politikern und Gewerbetreibenden zum Wohle der Einwohner/innen gestellt? Wie steht es zum Beispiel mit bezahlbaren Wohnungen und Häusern in Staufen, ist die Verkehrsinfrastruktur für die Fußgänger/innen, Radfahrer/innen und Autofahrer/innen zufriedenstellend?

Diese und andere Themen möchten wir nicht nur aus unserer Sicht, die Sicht der Sozialdemokratie, hier darstellen, sondern mit ihnen im Dialog erörtert. Dazu dient diese Plattform: Schreiben Sie uns, teilen Sie Ihre Ansicht zu Bereichen, die Ihnen "unter den Nägeln brennen" mit.

Wir möchten mit Ihnen aber auch direkt und persönlich sprechen. Dazu dienen unsere regelmäßigen Stammtische und unsere Versammlungen, zu denen jede Bürgerin und jeder Bürger eingeladen ist. Diesbezügliche Termine werden hier bekannt gegeben.

Auch die Gemeinderäte, die für die SPD im Stadtparlament von Staufen arbeiten, stehen Ihnen zu Gesprächen zur Verfügung.
Nehmen Sie Kontakt mit Ihnen auf, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihnen über diese Plattform oder telefonisch.

Wir hoffen auf einen interessanten, lebhaften konstruktiven Dialog mit Ihnen.

Ihre SPD Staufen

 

 

Aktuelle Nachrichten

Lebhafte und konstruktive Diskussion über Mangel an bezahlbaren Wohnungen im ländlichen Raum auf SPD Forum in Staufen

 

Dr. Mengel: Staufens Haushalt "zukunftsfähig und solide"

 

Der SPD Ortsverein Staufen gratuliert zwei Mitgliedern zur jeweils 40-jähriger Mitgliedschaft in der Partei.

 

SPD Staufen begrüßt Aussagen zur städtischen Wohnungsbaupolitik von Bürgermeister Michael Benitz

 

07.04.2017

Treffpunkt:
Alter Simpl Staufen ab 20.00 Uhr

Aktuelles aus dem Gemeinderat