SPD Staufen

SPD Staufen hat neuen Vorstand

Veröffentlicht am 30.11.2023 in Aktuelles

SPD Staufen: mit neuem Vorstand in den Wahlkampf

Wegen des Wegzugs des ersten Vorsitzenden und der Kassiererin wählten die Mitglieder des SPD Ortsvereins Staufen einstimmig einen neuen Vorstand: Vorsitzende: Dagmar Endle, stellvertretender Vorsitzender: Dr. Thomas Mengel Kassierer: Bert Riesterer,Schriftführer: Henry Kesper, Beisitzerin: Marion Paar,  Beisitzer: Michael Peter und Wolfgang Schittkowitz.

In einer emotionalen Rede verabschiedeten sich der bisherige Vorsitzende Artur Laitenberger und die Kassiererin Ulrike Laitenberger von den anwesenden Mitgliedern. Sie verließen Staufen aus beruflichen Gründen. Sie bedankten sich für die konstruktive Zusammenarbeit im Ortsverein. Dieser habe ihnen auch in schwierigen Momenten den Rücken gestärkt. Sie bezogen sich hier vor allem auf die Zeit der Pandemie. Der Ortsverein sei aber personell wie auch finanziell gut auf die Wahlen im Jahre 2024 vorbereitet.

Der Ortsverein bedankte sich mit sozialdemokratischen Geschenken: einen roten Schal und einer roten Kochschürze, letzteres weil beide leidenschaftliche Köche sind.

Nach den Wahlen gaben die Gemeinderatsmitglieder einen Überblick über die momentane und zukünftige Kommunalpolitik in Staufen. Für die SPD habe die Schaffung bezahlbaren Wohnens Priorität, das Vorhaben des Baus eines Wohnkomplexes an der Wettelburger Straße sei eine Balance zwischen passender Architektur und finanziell machbaren Bauens, gerade in der jetzigen Zeit der Inflation. Neben zahlreichen anderen kommunalpolitischen Vorhaben setzte sich die SPD für eine Verkehrspolitik ein, die in Staufen eine gerechte Verteilung der Verkehrsfläche zum Ziel habe: nach Vollendung der Umfahrung gelte es, die Flächen der jetzigen Durchgangsstraßen nicht nur für den Autoverkehr zu nutzen. Diese und andere Projekte werde die Partei im Kommunalwahlkampf offensiv vertreten.

Henry Kesper                      

 

Counter

Besucher:8
Heute:65
Online:1